Angaben zum Kursanbieter

Anja Badners

2002 Abschluss an der AMD- Akademie Mode und Design in Hamburg
seit 2007 intensive Beschäftigung mit Kunst, Malerei, verschiedene Techniken
seit 2010 mehrere Einzel- und Gruppenausstellungen
seit 2012 Künstler- und Ausstellungsbetreuung Galerie Reepschlägerhaus Wedel
2015 Eröffnung des eigenen Ateliers in Schenefeld bei Hamburg

Neben konzeptioneller Arbeit finde ich die Themen meiner künstlerischen Arbeit durch sensible Wahrnehmung meiner Umwelt und der Natur. In meiner aktuellen Werkreihe sind Fundstücke, meist rostige Metallteile, Ausgangspunkt der Bilder in Acryl/Mischtechnik. Die Bilder entstehen im Dialog zwischen Fundstück und Wahrnehmung, Assoziationen und innere Bilder leiten den Bildaufbau durch mehrere Farbschichten und wechselnden Farbauftrag und -abtrag.

Seit 2016 arbeite ich außerdem an meinem Natur-Kunst-Projekt zum Thema „bedrohte Vielfalt der Insekten“. Hierzu entstehen vorwiegend Collagen mit Naturmaterial und Papierskulpturen.





 
Buchungsbedingungen
Anzahlung xx% nach bestätigter Buchung
Storno bis n Tage vor Kursbeginn, gratis, danach xx% der ausgewiesenen Kursgebühr
Zahlung per Überweisung oder bar vor Ort möglich

Kontakt

Düpenwisch 21, 25421 Pinneberg
Tel: +49 (0)173 242 1018
Ansprechpartner: Anja Badners
Sie haben noch Fragen zum Kursanbieter?
Kursanbieter kontaktieren

DozentIn

Anja Badners

Frau Anja Badners

Anja Badners 2002 Abschluss an der AMD- Akademie Mode und Design in Hamburg seit 2007 intensive Beschäftigung mit Kunst, Malerei, verschiedene Techniken seit 2010 mehrere Einzel- und Gruppenausstellungen seit 2012 Künstler- und Ausstellungsbetreuung Galerie Reepschlägerhaus Wedel 2015 Eröffnung des eigenen Ateliers in Schenefeld bei Hamburg Neben konzeptioneller Arbeit finde ich die Themen meiner künstlerischen Arbeit durch sensible Wahrnehmung meiner Umwelt und der Natur. In meiner aktuellen Werkreihe sind Fundstücke, meist rostige Metallteile, Ausgangspunkt der Bilder in Acryl/Mischtechnik. Die Bilder entstehen im Dialog zwischen Fundstück und Wahrnehmung, Assoziationen und innere Bilder leiten den Bildaufbau durch mehrere Farbschichten und wechselnden Farbauftrag und -abtrag. Seit 2016 arbeite ich außerdem an meinem Natur-Kunst-Projekt zum Thema „bedrohte Vielfalt der Insekten“. Hierzu entstehen vorwiegend Collagen mit Naturmaterial und Papierskulpturen.

http://www.anjabadners.de
Bei Gefallen - gerne teilen

Hilfe benötigt?