Dieser Kurs ist ausgebucht oder hat keine gültigen Termine.
Probier es gern mit einer neuen Suche in unserem Kursangebot.

Ortsbezogene Installation: Raum und Objekt

28.08.2021 - 04.09.2021
Einmalkurs
Frauenau, Deutschland
Buchungsoptionen Kursgebühren
Standardpreis
480,00 €
3 Plätze verfügbar
Kursanbieter kontaktieren

Kursbeschreibung

Das Areal der ehemaligen Gistl-Glashütte mit seinen Werkstätten, Freiflächen und einer beeindruckenden Scheune ist das inspirierende Umfeld dieses Kurses. Wir werden die spezifischen örtlichen Gegebenheiten des Bild-Werks erkunden und unsere räumliche Wahrnehmung sensibilisieren. Licht, Schatten, Struktur, Farbe, Größenverhältnisse oder auch Klang sind dabei wichtige Parameter. Die Ergebnisse dieser Raumerkundungen werden wir dann in unserer individuellen künstlerischen Formensprache umsetzen. Mit vorgefundenem Material aus der Natur oder der Akademieumgebung schaffen wir temporäre Installationen im Innen-und Außenraum. Experimentierfreude und die Lust, sich auszutauschen, sind die einzigen Vorraussetzungen.

Kurszeiten

Die Kurszeiten werden gemeinsam mit den KursleiterInnen festgelegt.
Beginn ist i.d.R. um 9 oder 10 Uhr, Ende um 17/18 Uhr. Die Werkstätten können aber bis in den Abend hinein (ca. 22 Uhr) genutzt werden.
Sie haben noch Fragen zu diesem Kurs?
Kursanbieter kontaktieren

DozentIn

Josina von der Linden

Josina von der Linden absolvierte eine Ausbildung zur Druckformherstellerin (Offsetdruck) in Bonn und studierte Bildende Kunst bei Andrej Woron und Pauline Disson an der Schule für Darstellende und Bildende Künste „Die Etage“ in Berlin. Ihre Werke entstehen medienübergreifend (Foto, Video, Audio, Grafik, Skulptur, Sprache) mit Schwerpunkten im Bereich Rauminstallation und Konzeptkunst. Sie ist regelmäßig mit Ausstellungen im In- und Ausland vertreten und hat viele Male im Bild-Werk unterrichtet.
http://www.josinavonderlinden.de

Materialliste

Grundlegende Materialien sind im Kurs enthalten. Es können aber, je nach Verbrauch, zusätzliche Materialkosten anfallen.

Bitte mitbringen: Zeichenmaterial, eine Kamera, sowie Werkzeuge und Material zum Fixieren (wie z.B. Schnur, Draht, Nägel etc.). Wetterfeste Kleidung und Schuhe sind empfehlenswert, da wir viel im Freien arbeiten werden.

Unterkunft

Die Teilnehmenden organisieren ihre Unterkunft selbst. Frauenau ist ein wunderschön gelegener Ort im Bayerischen Wald, der über ein großes Angebot an Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen verfügt. Bei Interesse kann aber auch kostengünstig auf dem Akademiegelände gecampt werden. Sanitäre Einrichtungen sind vorhanden, gegen Aufpreis kann bei Bedarf auch eine Stromleitung zum Wohnmobil gelegt werden.

Verpflegung

Mahlzeiten sind nicht inklusive. In beiden Akademiegebäuden sind geräumige, gut ausgestattete Küchen zur Gemeinschaftsnutzung vorhanden. Dreimal wöchentlich werden Abendessen vor Ort organisiert. Außerdem gibt es mehrere Gaststätten vor Ort.
Bei Gefallen - gerne teilen

Schlagwörter

Hilfe benötigt?

    Nach oben