Dieser Kurs ist ausgebucht oder hat keine gültigen Termine.
Probier es gern mit einer neuen Suche in unserem Kursangebot.

Pâte de Verre und ofengeformtes Glas: Auf’s Korn nehmen

03.07.2021 - 16.07.2021
Einmalkurs
Frauenau, Deutschland
Buchungsoptionen Kursgebühren
Standardpreis
1540,00 €
5 Plätze verfügbar
Kursanbieter kontaktieren
Veranstaltungsort
Kategorien

Kursbeschreibung

In diesem Kurs experimentieren wir mit einer Vielzahl von innovativen und spannenden Techniken für ofengeformtes Glas. Mit Hilfe von Pâte de Verre, Schmelztechniken im Niedertemperatur-Bereich und Schaumglasverfahren schaffen wir Objekte, die auf den ersten Blick nicht wie Glas erscheinen und geradezu verblüffen. In unserem Arbeitsprozess bewerten wir die materielle, technische und ästhetische Wahrnehmung von Glas neu. Wir wenden verschiedenste Techniken an, um von Positivmodellen negative feuerfeste Formen herzustellen. Dies kann das Modellieren in Ton, Schaumstoff, Papier, Karton und Wachs beinhalten … und weit mehr.
Wir experimentieren mit Fritten, von feinen Pulvern bis hin zu groben Brocken, um durch Mischen und Vermengen einzigartige Farbtöne zu erzeugen. Kaltbearbeitungs- und Montagetechniken runden diesen Kurs ab. Durch das spielerische Verbinden und Zusammensetzen von Glaskomponenten mit einer Vielzahl von anderen gefundenen und gesammelten Materialien schaffen wir skulpturale Kompositionen und Assemblagen, die sich einer Kategorisierung entziehen, die Neugierde wecken und darüber hinaus das eigene Verständnis der materiellen Welt herausfordern. In diesem Kurs geht es nicht nur um die Kenntnis verschiedenster Techniken im ofengeformten Glas, sondern besonders auch um Spontaneität und Spiel in der künstlerischen Praxis.

Kurszeiten

Die Kurszeiten werden gemeinsam mit den KursleiterInnen festgelegt.
Beginn ist i.d.R. um 9 oder 10 Uhr, Ende um 17/18 Uhr. Die Werkstätten können aber bis in den Abend hinein (ca. 22 Uhr) genutzt werden.
Sie haben noch Fragen zu diesem Kurs?
Kursanbieter kontaktieren

DozentIn

Joshua Kerley

Joshua Kerley hat einen BA in zeitgenössischem Handwerk an der Falmouth University und einen MA in Keramik und Glas vom Royal College of Art in London. Seit seinem Abschluss hat er mehrere Preise gewonnen, darunter den Saxe Emerging Artist Prize der Glass Art Society. Joshua Kerleys Arbeiten befinden sich in der ständigen Sammlung von Bullseye Glass Co. und im Museum für Spezialsammlungen der Manchester School of Art. Derzeit arbeitet er in einem Studio im ländlichen Wiltshire und unterrichtet Glas an der Universität der kreativen Künste in Farnham.
http://www.joshuakerley.com

Materialliste

Grundlegende Materialien sind im Kurs enthalten. Es können aber, je nach Verbrauch, zusätzliche Materialkosten anfallen.

Unterkunft

Die Teilnehmenden organisieren ihre Unterkunft selbst. Frauenau ist ein wunderschön gelegener Ort im Bayerischen Wald, der über ein großes Angebot an Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen verfügt. Bei Interesse kann aber auch kostengünstig auf dem Akademiegelände gecampt werden. Sanitäre Einrichtungen sind vorhanden, gegen Aufpreis kann bei Bedarf auch eine Stromleitung zum Wohnmobil gelegt werden.

Verpflegung

Mahlzeiten sind nicht inklusive. In beiden Akademiegebäuden sind geräumige, gut ausgestattete Küchen zur Gemeinschaftsnutzung vorhanden. Dreimal wöchentlich werden Abendessen vor Ort organisiert. Außerdem gibt es mehrere Gaststätten vor Ort.
Bei Gefallen - gerne teilen

Schlagwörter

Hilfe benötigt?

    Nach oben