Dieser Kurs ist ausgebucht oder hat keine gültigen Termine.
Probier es gern mit einer neuen Suche in unserem Kursangebot.

Heißdruck auf Glas Poesie des Glases

04.06.2022 - 11.06.2022
Einmalkurs
Frauenau, Deutschland
Buchungsoptionen Kursgebühren
Standardpreis
1010,00 €
2 Plätze verfügbar
Kursanbieter kontaktieren
Veranstaltungsort
Kategorien
DozentIn
Technik

Kursbeschreibung

„Poesie hat nichts mit Worten zu tun, kommt aber nicht ohne sie aus“ (Etel Adnam). In diesem Kurs beschäftigen wir uns mit dem poetischen Potenzial von Materialien, insbesondere von Glas. Wir denken über die Bedeutung von geschriebenen und imaginären Worten nach und finden Wege, uns in einem speziellen, auf dem Prinzip des Tiefdrucks basierenden Pâte-de-Verre-Verfahren auszudrücken. Die ästhetischen Qualitäten und skulpturalen Möglichkeiten setzen wir konzeptionell in Objekten und Installationen um, die sich mit dem Thema Schreiben und Poesie beschäftigen.
Mithilfe verschiedener Formenbaumaterialien (Gips, Quarzsand, Wachs, Gelflex, Fasermaterial etc.) übertragen wir Zeichnungen, geschriebenen Text und Strukturen auf das Glas. Wir stellen uns den Prozess als Druckverfahren vor und gießen Flachformen als Druckstöcke, auf die wir Glasfritten und Puder sieben. Abschließend werden wir das Glas in die Dreidimensionalität holen, indem wir es im Ofen manipulieren (formen, biegen, wickeln) und verschiedene Absenkverfahren anwenden. Der Kurs ist offen für alle.

Kurszeiten

Die Kurszeiten werden gemeinsam mit den KursleiterInnen festgelegt.
Beginn ist i.d.R. um 9 oder 10 Uhr, Ende um 17/18 Uhr. Die Werkstätten können aber bis in den Abend hinein (ca. 22 Uhr) genutzt werden.
Sie haben noch Fragen zu diesem Kurs?
Kursanbieter kontaktieren

DozentIn

Anne Petters

Anne Petters studierte Freie Kunst am Institut für Künstlerische Keramik und Glas in Höhr-Grenzhausen und schloss 2011 ein Masterstudium an der Alfred University, NY/USA, ab. Ihren poetischen und metaphorischen Umgang mit Glas und anderen Materialien bringt sie in ihre Arbeit und Unterrichtstätigkeit in vielen internationalen Glaszentren ein. Derzeit leitet sie das Glasstudio an der City and Guilds of London Art School.
http://www.annepetters.com

Materialliste

Bitte mitbringen: Zeichnungen, Geschichten und inspirierende Objekte
Materialkosten: Grundmaterialien sind in den Kursgebühren enthalten. Je nach Verbrauch und Materialwünschen können jedoch zusätzliche Kosten anfallen.

Unterkunft

Die Teilnehmenden organisieren ihre Unterkunft selbst. Frauenau ist ein wunderschön gelegener Ort im Bayerischen Wald, der über ein großes Angebot an Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen verfügt. Bei Interesse kann aber auch kostengünstig auf dem Akademiegelände gecampt werden. Sanitäre Einrichtungen sind vorhanden, gegen Aufpreis kann bei Bedarf auch eine Stromleitung zum Wohnmobil gelegt werden.

Verpflegung

Mahlzeiten sind nicht inklusive. In beiden Akademiegebäuden sind geräumige, gut ausgestattete Küchen zur Gemeinschaftsnutzung vorhanden. Dreimal wöchentlich werden Abendessen vor Ort organisiert. Außerdem gibt es mehrere Gaststätten vor Ort.
Bei Gefallen - gerne teilen

Hilfe benötigt?

    Nach oben