Dieser Kurs-Termin hat bereits stattgefunden.
Es sind jedoch weitere Termine verfügbar.
Verfügbare Termine

Ein Kurs - Zwei Dozent:innen – viele Möglichkeiten!

04.07.2020 - 11.07.2020
Einmalkurs
Zell am Harmersbach, Deutschland
Buchungsoptionen Kursgebühren
Standardpreis
350,00 €
Jugendliche/Studenten (ohne Einkommen)
175,00 €
0 Plätze verfügbar
Kursanbieter kontaktieren

Kursbeschreibung

Malen und Zeichnen beim Kapuzinerkloster Zell am Harmersbach - Unser völlig neues Malkurskonzept im “Haus der Begegnung”.

Unsere Pandemie-Sonderregelung für 2020:
Bis 14 Tage vor Kursbeginn sind Anmeldungen unverbindlich und können kostenlos storniert werden. Anzahlung bis dahin nicht erforderlich. Wir behalten uns vor Kurse abzusagen, wenn dies pandemiebedingt erforderlich ist. Bei Überbelegung gibt es eine Warteliste.

Die pandemiebedingten Auflagen:
Es dürfen maximal 12 Zimmer belegt werden inkl. dem für Luc und Veronika und mich. Es wird also ein kleinerer Kurs. Übernachtungen außerhalb des HdB sind uns daher willkommen.
Im Haus und in den Waschräumen gelten besondere Hygieneregeln, die noch bekannt gegeben und ausgehängt werden.
Es wird außerhalb des Kurses keine gemeinsamen Aktivitäten geben.
Besonders weise ich darauf hin, dass man nach aktueller Lage die Maske auch im Atelier nicht abgelegt darf, auch dann nicht wenn ein Abstand von mehr als 1,5 m eingehalten wird.
Auch abends und im Freien ist es nach aktueller Regelung nicht erlaubt, dass Personen aus mehr als zwei Haushalten zusammensitzen.
Bei allen drei Mahlzeiten des Tages wird es ein "bedientes Buffet" geben. D.h., man holt sich das Essen an einer Art Ausgabe-Schalter ab. Wir haben schon konkrete Pläne, wie wir das organisieren.
Selbstverständlich werden wir uns nach den tagesaktuellen Vorschriften richten.

Im vergangenen Jahr haben wir es bereits sehr erfolgreich getestet: Neben Veronika Olma als Malkursdozentin gibt es eine weitere Dozentin oder einen weiteren Dozenten im Kurs, der/die vor allem Zeichenunterweisung anbietet. Alle Teilnehmer:innen haben die Möglichkeit frei und flexibel zu wechseln. Wenn man etwas Abstand zur Malerei haben möchte, oder Inspirationen zur weiteren Malerei sucht, ist es sinnvoll, das Parallelangebot zu nutzen. Es entstehen keine weiteren Kosten. Auf diese Weise ist bei relativ hoher Teilnehmerzahl entspanntes und effizientes Arbeiten möglich.

Oder: Alles kann sein, nicht muss. In diesem Kurse ist Luc Demissy (Maler, Zeichner, Zeichendozent) Co-Dozent, bzw. Klausia Stoll (Artist, Video Performance, Drawing, Zeichendozentin, Meditationen 22. bis 29. Aug.

Freie Malerei mit Tempera und anderen Bindemitteln.
Zeichnen in unterschiedlichen Techniken.
Anfänger und Fortgeschrittene sind herzlich willkommen.

Kurszeiten

1. Kurstag: Begrünßung 14:30 Uhr
Kurstage: Malen/Zeichnen 9:00 bis 12:25 Uhr und 14:30 bis 18:30 Uhr (Ausnahmen siehe unsere Homepage).
vorletzter Kurstag: 19:00 Uhr Vernissage mit Imbiss
letzter Kurstag: bis 12:30 Uhr wer mag: malen/zeichnen. Während des Vormittags und nach dem Mittagessen: Einpacken, Abreise individuell.
(Abweichungen vorbehalten)
Sie haben noch Fragen zu diesem Kurs?
Kursanbieter kontaktieren

DozentIn

Veronika Olma

3.3.1962 geb. in Beuren an der Aach (Kreis Konstanz)
1982-1988 Studium der Kunst, Germanistik und Kunstgeschichte (TU) in Karlsruhe, bei Prof. Dr. Wolfgang Hartmann
seit 1989 freischaffende Malerin, seit Mai 2005 in Enkenbach-Alsenborn (bei Kaiserslautern) mit Wolfgang Löster
div. Preise und Auszeichnungen im In- und Ausland
Kunst am Bau Projekte
http://www.olma.de

Materialliste

Das Malmaterial liegt bereit, es muss nichts mitgebracht werden! Bitte eigene Pinsel verwenden. Wir bieten günstige Pinsel zum Kauf an.
Zeichenmaterial liegt ebenfalls bereit. Für besondere Techniken Zeichengründe und Stifte bitte selbst mitbringen.

Bei uns wird in erster Linie mit Ei-Tempera oder Chitosan-Tempera und losen Pigmenten gemalt, die Farben werden also selbst angerührt. Wie das geht erfährt man im Kurs. Wir haben auch einen Acrylbinder, in den die Pigmente eingerührt werden können.

Wer es vorzieht, mit eigenen Farben zu malen oder in anderen Techniken (Acryl, Pastell, Aquarell etc.), kann gerne eigene Farben mitbringen. Wegen der Geruchsbelästigung bitte keine terpentinverdünnbaren Ölfarben.

Auch die Wahl der Malgründe ist vollkommen frei. Wir bieten individuell bespannte Keilrahmen in verschiedenen Ausführungen an (Vorbestellung!). Eigene Malgründe können mitgebracht werden

Unterkunft

Die Unterkunft kann optional dazu gebucht werden.
Sie ist im “Haus der Begegnung”. Alle Zimmer sind Einzelzimmer mit eigenem Waschbecken. Es gibt einige Zimmer, in denen bei Bedarf ein Zusatzbett aufgestellt werden kann. Pro Etage mit sieben bzw. acht Zimmern gibt es zwei moderne Waschräume mit jeweils zwei Waschbecken, zwei Toiletten und zwei Duschen.

Das Kloster und das ehemalige Internat wurden vor etwa 100 Jahren erbaut. Es gibt einen großen Klostergarten. Kloster und dazugehörige Wallfahrtskirche liegen am Ende der Stadt Zell am Harmersbach. Das Zentrum von Zell und der Bahnhof sind nur wenige hundert Meter entfernt.

Verpflegung

Halb- und Vollpension können optional dazu gebucht werden.
Des Essen kommt aus der Klosterküche. Es ist einfach bis raffiniert und auf Wunsch vegetarisch oder vegan. Auf jeden Fall ist es schmackhaft. Auf Sonderwünsche kann i.d.R. eingegangen werden.
Getränke können zum Selbstkostenpreis vor Ort erworben werden. Kaffee, Tee und Wasser während des Kurses sind frei.
Darüber hinaus gibt es im Umkreis von 1 km Bäckereien, Metzgereien und Supermärkte.
Bei Gefallen - gerne teilen

Hilfe benötigt?