Aquarell Wochenende Weihnachtsgeschichten, weiße Blumen, Glas

11.12.2020 - 13.12.2020
Einmalkurs
Ribbeck, Deutschland
Buchungsoptionen Kursgebühren
Standardpreis
160,00 €
Gutschein im Wert von
160,00 €
6 Plätze verfügbar
Buchungsanfrage

Kursbeschreibung

Weihnachtsgeschichten, weiße Blumen, Glas mit Claudia Jung

Wir malen weiße Blumen und Glas mit Aquarell, mit Mischweiß und Aquarell auf Tonpapier, sowie in Auswaschtechnik. Eine Weihnachtsgeschichte wird gelesen und illustriert. Zur Inspiration dient ein weihnachtliches Stilleben. Mit etwas Glück schauen wir dabei in unseren verschneiten oder mit Raureif verzauberten Garten, der direkt vor meinen großen Atelierfenstern liegt.

Kurszeiten

Fr 17.30-ca.19.00 Uhr, Sa & So, 10.-13.00 & 15.-17.00 Uhr
Sie haben noch Fragen zu diesem Kurs?
Kursanbieter kontaktieren

DozentIn

Dipl.-Designerin Claudia Jung

1978-81 Grafikaussbildung / Lette-Verein
1981-86 Studium - Visuelle Kommunikation / HDK Berlin Dipl.-Designerin
1987-88 Grafikerin & Präparatorin / Botanisches Museum Berlin
seit 1988 Freie Mitarbeiterin beim RBB
intensive Auseinandersetzung mit der Malerei
1993 Austellungen
Remise - Berlin
Restaurant Schauerfeld-Berlin
Choreografie v. Anke Dau zu dem Bild „ Wenn es Nacht wird und die Traumwelt ihr Gewand entfaltet“
Uraufführung im Ballhaus Naunynstr.-Kreuzberg Berlin
Lichtwer Pharma GmbH-Berlin
1994 Dozentenausstellung / Humboldt-Bibliothek Berlin
1995 Remise / Berlin
1997 IKB Bank / Berlin
2000 Goldschmiede - C. Bäthge / Berlin
2001 Eröffnung Atelier / Schönwalde-Glien
2002 Kreativ-Verein e.V. / Schönwalde-Glien
Aquarellkurseröffnung / Schönwalde-Glien
2003 Amadeus Fire / Berlin
Tag des offenen Ateliers in Brandenburg
2006 Kunstzentrum Tegel-Süd
2008 Atelier
2010 Diakonie Spandau Berlin
seit 1994 Lehrtätigkeit
seit 1994 Dozentin für Aquarell, Tempera-, Acryl-Malerei, Zeichen /
Berlin, sowie diverse Malreisen In-und Ausland
seit 2012 im Landhaus Ribbeck - Atelier KunstPunkt
Angebot von Malreisen & Workshops
Galeristin
Organisation von diversen Ausstellungen in der Galerie des Landhaus Ribbeck
http://www.kunstpunkt-malerei.de

Materialliste

Aquarellpapier Aquarellfarben Pinsel Dunkles Tonpapier 2x Lappen Palette Bleistift Knetgummi Naturschwamm 1 Tube Tempera Mischweiß

Unterkunft

Das Landhaus Ribbeck hält für Sie 3 schöne Doppelzimmer, 2 geräumige Komfortzimmer und ein Familienzimmer für das entspannte Wohnen während der Malreise, bereit.
Näheres finden Sie auf unserer Homepage, www.landhaus-ribbeck.de. 

Verpflegung

Entdecken und probieren Sie unser kulinarisches Angebot im Café Monet. Die aktuellen Öffnungszeiten stehen unter: www.cafe-monet.de
Bei Gefallen - gerne teilen

Buchungsanfrage

Aquarell Wochenende Weihnachtsgeschichten, weiße Blumen, Glas

Buchungsanfrage erfolgreich versendet!
In Kürze wird eine Bestätigung an folgende E-Mail geschickt: {{ orders[0]["email"] }}
Wählen Sie einen Termin
Wählen Sie eine Buchungsoption

Kursgebühr*: {{ bookingPriceTotal }} €

*Zahlungsabwicklung erfolgt über den Kursanbieter, nach der Buchungsbestätigung.
Anzahl Teilnehmer
{{maxSlots - orders.length}} Plätze verfügbar
Wähle mit "+" oder "-" die Anzahl der gewünschten Plätze und fülle die entsprechenden Formulare aus.

Teilnehmer Liste

Dieser Teilnehmer ist die Ansprechperson für den Kurs-Anbieter.
Die Buchungsbestätigung wird an die unten angegebene E-Mail gesendet.

Buchungsanfrage wird verarbeitet ... Ihre gemachten Angaben sind entweder fehlerhaft oder es fehlen bestimmte Informationen.
Fehlerhafte Teilnehmer sind mit markiert.
Aufgrund eines Systemfehlers konnte Ihr Buchungsanfrage nicht verarbeitet werden.
Probieren Sie es zu einem späteren Zeitpunkt bitte erneut oder kontaktieren Sie das FDM Team direkt: FDM Team Kontaktformular
Durch den Klick auf "BUCHUNGSANFRAGE SENDEN" wird die Buchungsanfrage automatisch an den Kursanbieter weitergeleitet. Erst durch die Bestätigung des Kursanbieters wird aus der Buchungsanfrage eine verbindliche Anmeldung. Die weitere Abwicklung erfolgt direkt zwischen euch ohne weiteres Zutun von kukundo.
Buchungsanfrage senden

Hilfe benötigt?

    Nach oben