FDM Header NL 2019
Liebe Abonnenten und Freunde der Kunst,

dieser Newsletter hätte eigentlich schon letzte Woche rausgehen sollen. Doch die neue Situation hat uns erstmal inne halten lassen. Als Plattform für Kunstkurse sind wir natürlich direkt von den Auswirkungen der Corona-Krise betroffen. Die Veranstaltung von Präsenzkursen und -workshops ist auf unbestimmte Zeit untersagt und niemand weiß zur Zeit, wann wieder so etwas wie Normalität in den Kunst - und Kulturbetrieb einkehren wird.

Doch gerade in Krisenzeiten ist es wichtig, kreativ zu bleiben und sich auch den schönen Künsten zu widmen. Bleiben Sie also dran! Wenn Sie z.B. bisher wöchentlich einen Malkurs besucht haben, dann halten Sie doch einfach an diesem Rhythmus fest und malen stattdessen zu Hause. Alleine malen ist nicht so nett wie in der Gruppe? Ja, das stimmt. Vermutlich fehlt auch das unterstützende Wort der Dozentin oder des Kurskollegen. Könnten Sie sich eine Online-Betreuung vorstellen? Vielleicht haben Sie im privaten Umfeld bereits neue Wege der Kommunikation beschritten und sich an Videokonferenzsysteme wie Zoom oder Skype herangewagt. Diese Systeme lassen sich auch für Online-Unterrichtsformate nutzen. Dies ist ein neues Spielfeld für beide Seiten - Dozent*innen und Teilnehmer*innen. Aber wir finden, auf einen Versuch kommt es an! Mehr dazu weiter unten.

Und wie nutzen wir die "ruhige" Zeit? Wir nehmen die Umbenennung unserer Website in Angriff: Aus Finde deinen Malkurs wird kukundo! Warum wir das tun, erfahren Sie gleich nach dem Editorial.

Wie gewohnt stellen wir auch heute DIE NEUEN vor. Diesmal sind es nicht so viele. Verständlich. Einerseits. Andererseits...

Abschließend bitten wir um Nachsicht, wenn unser Portal nicht den tatsächlichen Stand der Veranstaltungslage abbildet. Wir wünschen uns natürlich ein akkurateres Bild, haben aber Verständnis dafür, dass die betroffenen Kursanbieter*innen möglicherweise gerade andere Sorgen haben, als einen bekanntermaßen untersagten Kurs offline zu nehmen.

Bleiben sie kreativ und gesund!
Petra Gieffers und Uwe Matern
FDM_Team

REBRANDING: aus Finde deinen Malkurs wird kukundo

"Ach, bei euch gibt es auch Bildhauerei-Workshops? Das wusste ich gar nicht. Ihr heißt doch Finde-deinen-MALkurs!"

Logo_kukundo
Auch wenn wir von Anfang an damit geworben und hervorgehoben haben, dass wir DIE Plattform für Kunstkurse aller Art sind - der Name verspricht anderes.

Deshalb haben wir uns auf die Suche nach einem neuen Namen gemacht. Diverse Brainstorming-Sessions und kreative Spaziergänge brachten neben kukundo noch die Alternative deinkunstkurs.de hervor.
Eine spontan durchgeführte Befragung unter Freunden, Familie und Kursanbieter*innen ergab ein klares Unentschieden. Den Befürwortern von Dein Kunstkurs gefiel, dass „drauf steht, was drin steckt“. Und genau das ist der Grund, warum kukundo das Rennen gemacht hat: wir wollen uns kein zweites Mal durch den Namen begrenzen. Schon heute gibt es bei uns Kurse, die keine Kunstkurse im engeren Sinne sind, wie z.B. Coaching-Angebote für Künstler.

Für uns steckt in dem Namen kukundo "Welt der Kunstkurse" (mundo - spanisch Welt), aber letztlich ist es einfach ein Fantasiename, der sich leichter aussprechen und schreiben lässt als Finde deinen Malkurs oder auch Dein Kunstkurs. Anfang April werden wir ein neues Logo und eine neue Webadresse (URL) einführen - aber sonst bleibt alles beim Alten! Sie werden von der technischen Umstellung im besten Fall nichts merken. Alle alten finde-deinen-malkurs.de-Links werden automatisch weitergeleitet.

Wir hoffen, Ihnen gefällt der neue Name kukundo genauso gut wie uns und dass es nach der Krise mit frischem Wind für alle weitergeht.

Für KURSANBIETER*INNEN: Online-Kurse wagen

Sie suchen nach Lösungen, wie Sie Ihre Kursinhalte trotz der vorgeschriebenen physischen Distanz und Beschränkung der Versammlungsfreiheit anbieten können?

Dann versuchen Sie es doch mal mit Online-Kursen. Diese können grundsätzlich ähnlich stattfinden, wie Präsenzkurse, nur dass man bei Online-Kursen eben nicht in einem physischen Raum, sondern in einem virtuellen Raum zusammenkommt. Man ist also über das Internet verbunden. Sie können Techniken vorstellen, Theorie vermitteln und die Teilnehmer*innen bei der Bildentwicklung begleiten.

Was brauchen Sie dafür?

Eine App oder Software, die diese Verbindung möglich macht und solche virtuellen Räume zur Verfügung stellt. Auf diesem Feld gibt es verschiedene Anbieter, wie zum Beispiel Zoom, Skype oder auch Microsoft Teams. Wir empfehlen Zoom. Zoom ist in der Basisversion kostenlos und einfach zu handhaben.

Beide, also Teilnehmer*innen als auch Kursanbieter*innen, sollten die Zoom-App herunterladen. Es gibt zwar auch eine reine Browserversion, doch die führt leider immer häufiger zu technischen Widrigkeiten. Die Kursanbieter*innen planen per Zoom die Kurse und teilen den Teilnehmer*innen nach Anmeldung den Link zum Zoom-Meetingraum mit.

Damit Ihr Online-Kurs bei uns gut gefunden wird, wählen Sie beim Einstellen der Kurse in der Web-App die Kategorie Online-Kurs aus.

Wer wagt es schon?

Detlef Lemme aus Hamburg hat ganz frisch seinen Aquarellkurs als Live Videokonferenz online gestellt und das Atelier Regenbogenkunst -Petra Wenski-Hänisch vom Bodensee bietet einen Foto-Gruppenkurs sowie Künstler-Coachings als Online-Angebot. Sie gehören zu "unseren Digital-Pionieren". Beide trotzen der Krise und ermöglichen mit ihren ersten Online-Kursen neue Räume der Begegnung.

Sie finden das spannend, haben aber noch Fragen zur Technik?
Wir beraten Sie gern:

Für INTERESSENTEN: Online-Kurse finden

Bildschirmfoto 2020-03-25 um 12.07.11
Wenn Sie auf unserem Portal gezielt nach Online-Kursen suchen möchten, dann nutzen Sie am besten den Filter (auf dem Desktop aufgeklappt links auf der Kurse-Seite), in dem Sie die Kategorie Online-Kurs wählen.

Tipp: Klicken Sie in das Kategorie-Feld und beginnen Sie "online" zu schreiben. Schon nach zwei Buchstaben reduziert sich die Auswahlliste auf zwei Werte. Wählen Sie "Online-Kurs" aus. Fertig.

Anzeige

Für Seminar-und Kursleiter*innen:
Eine Woche mit Ihren Teilnehmer*innen in Griechenland

lydiaundrobert_orange_600
hellas_hund
Termine im Mai/Juni *) oder September/Oktober
*) vorbehaltlich
Sie sind Seminar- oder Kursleiter*in und träumen davon, eine Seminar- oder Workshopwoche mit Ihren eigenen Teilnehmer*innen unter griechischer Sonne direkt am Meer durchzuführen? Ihnen fehlen jedoch die nötigen Orts- und Sprachkenntnisse, vielleicht auch nur die Zeit für die umfangreiche Organisation?

Wir, Lydia Kafka und Robert Hilgart, von Perdika-Kreativ haben die Lösung: Perdika-Thesprotias ist unsere zweite Heimat. Wir pflegen herzlichen Kontakt zu den Einheimischen und haben jahrelange Erfahrung mit der Organisation von Seminaren und Workshops.
  • Wir buchen für Sie und Ihre Gruppen eine ruhige, strandnahe Hotelunterkunft,
  • organisieren den Hin- und Rücktransfer sowie kleinere Fahrten vor Ort,
  • planen Ausflüge und gemeinsame Abendessen in nahegelegenen Tavernen und
  • bieten attraktive Material-Pakete - sowohl für kreative (z.B. Malerei) als auch bewegte Einheiten (z.B. Yoga, Meditation, TaiChi- QiGong).

DIE NEUEN - Willkommen!

ka_neu_202023_kasperart_

Schleswig-Holstein - Kellenhusen/Ostsee

Die Kunstakademie Kellenhusen von Regine Kasper steht für Ostseeliebe. Abstrakte Strand-Bild-Serien mit Struktur und Naturmaterialien⁠
Raus aus dem Alltag – wecken Sie Ihre Kreativität!⁠ Die Kursräume befinden sich in einer sensationellen Location, direkt auf der Kurpromenade am Ostseestrand von Kellenhusen, wo man von jedem Malplatz aus das Wasser sehen kann!
Mehr erfahren
ka_neu_20200310_buntstattgrau

Schweiz - Kanton Zürich - Meilen

Im besonderen Ambiente des Ziitlos-Raumes in Feldmeilen, hat Kerstin Stroh⁠ alias buntstattgrau - tausche grau gegen bunt einen Kraftort gefunden, eine Ruheinsel und einen vielleicht ungewöhnlichen Ort für ihre Malworkshops. Einmal im Monat, an einem Samstag Nachmittag, darf und soll es kunterbunt werden!
Nach einer kurzen Einführung und Vorstellung der zur Verfügung stehenden Materialien darf jeder für sich in einen ruhigen Zustand finden, seine inneren Farben und Themen sichtbar werden lassen.
Mehr erfahren
ka_neu_20200312_bytila

Schleswig-Holstein - Harkensee/Lübeck

Tila Lange alias "bytila" Share Yourself - Atelier des Bewusstseins
zeigt dir in ihren intuitiven, heilsamen Malkursen, wie man es schafft, in die intuitive, emotionale Ebene einzutauchen und intuitiv geschehen zu lassen, was sich tief in deinem Inneren zeigen möchte. Es wird hauptsächlich mit Acrylfarben gearbeitet. Welche Technik, Hilfsmittel oder Materialien für dich die richtigen sind, zeigt sich beim Einstehen des Werkes.
Mehr erfahren
ka_neu_20200310_stadtholz-drechselkurse

Berlin - Prenzlauer Berg

Das Projekt StadtHolz Drechselkurse in Berlin wurde vom Bauchredner und Zauberkünstler Dr. Alpar Fendo initiiert.⁠
Beim Drechseln geht’s rund! Aber was heißt das? Das Drechseln ist ein zerspanendes Fertigungsverfahren – in der Regel für den Werkstoff Holz. Der Drechsler nennt dieses Verfahren gerne auch „Drehen“. Während für die Massenproduktion heute Drechselautomaten verwendet werden, lernen Sie in Fendos Drechselkursen händisch auf einer Drechselbank zu drehen.
Mehr erfahren
ka_neu_20200326_KreativRaum_koeln

NRW - Köln - Rath

Das KreativRaum Atelier und mehr in Köln, Rath-Heumar von Karl Heinz Heinrichs verbindet Malerei mit den weiteren Schwerpunkten Massage und Meditation. Es stehen das schöpferische Er-Leben der eigenen Kreativität, Selbstwahrnehmung und Achtsamkeit, die Aktivierung der eigenen inneren Kräfte und die Freude bei Malen, Massage oder Meditation im Vordergrund.

Mehr erfahren
Service -

Lassen Sie Ihre Kurse/Workshops erfassen

"Die Arbeit am Computer liegt mir nicht, ich möchte mich ganz auf meine Kunst und das Geben von Kursen konzentrieren."

Kein Problem! Wir übernehmen für Sie das Einpflegen der Kurse für nur 5,95 EUR*) pro Kurs**).

*) inkl. 19% MWSt also 5 EUR netto pro Kurs.
**) Ein Kurs mit mehreren Terminen gilt als ein Kurs.

Klingt interessant? Dann kontaktieren Sie uns doch einfach (z.B. über den Klick auf den Button). Wir melden uns dann bei Ihnen und besprechen das weitere Vorgehen.

Soziale Medien

Bildschirmfoto 2020-03-24 instapreview
Instagram findedeinenmalkurs
Ein letzter Eindruck unter altem Namen.
Geschlossene Facebook-Gruppe
Kunstkurs Treff - Zeig dein Werk, tausch dich aus!

Wer kreativ ist, hat sehr häufig auch den Wunsch, seine Arbeiten zu zeigen oder sich durch Gleichgesinnte inspirieren zu lassen. Wie kommt mein Bild an? Was malen die anderen? Welche Techniken setzen sie ein?

Von Zeit zu Zeit wird ein Motto ausgerufen. Seit Anfang März geht es um das Porträt.
0vdR5hfSSnCwJoRi4F83Gg_thumb_3af3
Das Angebot richtet sich primär an Teilnehmer von Kunstkursen. Profis sind ebenfalls willkommen, sofern sie sich aktiv am Austausch (Lob, Ermunterung, Tipps etc.) beteiligen. Das Bewerben von eigenen Kursangeboten ist nur in einem geregelten Rahmen erwünscht.

Das Künstlerzitat

"Es gibt nichts, was Kunst nicht ausdrücken kann."

Oscar Wilde


Anzeige

Websites für Künstler*innen und Malschulen

Logo Digitales für Kreative - Petra Gieffers

Nutzen Sie die Zwangspause Ihre Künstler- oder Malschulen-Website auf Vordermann zu bringen! Sie möchten die Website lieber eigenständig gestalten und brauchen hauptsächlich technische Unterstützung? Kein Problem. Gerne bin ich Ihr persönlicher Website-Coach.
Das war die 3. Ausgabe 2020 von KUNSTKURSE UND MEHR. Sie haben Fragen oder Anregungen? Schreiben Sie uns: mail@finde-deinen-malkurs.de
Sie möchten Kursanbieter*in bei uns werden? Zur Registrierung.

Gefällt Ihnen der Newsletter, dann leiten Sie ihn gern weiter. Haben Sie ihn weitergeleitet bekommen und möchten Sie die nächste Ausgabe nicht verpassen, dann melden Sie sich hier an.
facebook twitter instagram email